Sumeru

Sie befinden sich hier:

Phra Sumeru Festung, auch Phra Sumen

Bangkok Phra Sumeru

Die Phra Sumeru Festung (auch Phra Sumen genannt) befindet sich an der Ecke einer Kreuzung, wo sich die Phra Athit Road und die Phra Sumeru Road treffen. Sie wurde 1783, in der Regierungszeit König Rama I, zusammen mit weiteren 14 Festungen und Wehrmauern, welche die Hauptstadt umgeben, errichtet. Ungefähr 5000 Arbeiter aus Vientiane wurden von Rama I für den Bau dieser Festung rekrutiert.
Sie hat die Form eines Achtecks mit drei Ebenen. Innerhalb der Mauern führen Stufen nach oben zu der Festung. Insgesamt gibt es 38 Räume zur Aufbewahrung von Waffen und Munition. Während der Herrscherzeit König Ramas IV oder V brach das Dach ein, dieses wurde aber in den frühen 80er Jahren vom Department der Schönen Künste restauriert. Als Vorlage dafür benutzte man alte Fotos. Heute wird die Festung durch einen kleinen Park umgeben, und man kann von hier dem Fluß entlang bis zur Phra Pinklao Brücke laufen.