Stadttore

Sie befinden sich hier: 77 Provinzen >        Nordostthailand >

Die Stadttore von Korat

Pratu Chumphon (oder auch Chumphol) oder das Westtor

Dieses wichtige Stadttor liegt direkt hinter dem Monument der Ya Mo. Es wurde während der Regierungszeit von König Narai dem Grossen 1656 erbaut und ist weitgehend noch im Originalzustand. Der König wollte eine starke Stadtbefestigung haben. Ingenieure aus Frankreich entwarfen den Stadtplan. Nakhon Ratchasima hatte damals die Ausmaße von 1000 x 1700 Meter. Das westliche Chum Phon Gate ist das einzige Stadttor, das noch im Original vorhanden ist. Die weiteren Stadttore wurden an ihren ursprünglichen Standorten nachgebaut. Das Tor besteht aus großen Steinen und Ziegelsteinen und ist mit Gips bedeckt. Die Spitze besteht aus einem Wachturm mit einem Ziegeldach und ist im Thaistil geschmückt.

Es besteht die Sage, daß jeder, der unter diesem Tor durch geht, wieder nach Korat zurück kommen werde. Und ich vergesse bei meinen Aufenthalten in Korat nie, einmal durch dieses Tor zu gehen.

Pratu Chumphon

Pratu Phonsaen oder das Nordtor

Das Nordtor liegt an der Thao Sura Road und der Phrachak Road gegenüber des Wat Sammakee

Das Nordtor

Pratu Phonlan oder das Osttor

Das Osttor liegt an der Thao Sura Road und der Chumphol Road

Das Osttor

Pratu Chainarong oder das Südtor

Das Südtor liegt an der Prachak Road und der Ratchanikun Road.

Das Südtor