Biographie

König Bumiphol Aduljadey Rama IX

Koenig01

Der König stammte aus der Familie der Chulalongkorn und gehörte somit der Chakri- Dynastie an. Er wurde in einem Maße von seinem Volk verehrt und geliebt, daß er in den Augen der Thailänder einen halb göttlichen Status genoss. Sein Bild hängt zusammen mit Bildern anderer Mitglieder der Königsfamilie in fast jeder Wohnung des Landes, und sei sie noch so bescheiden. Bei jedem Auftritt in der Öffentlichkeit wurde er enthusiastisch von großen Menschenmengen begrüßt, wobei viele einen zwei- oder dreitägigen Fußmarsch auf sich genommen haben, um an den Treffpunkt zu gelangen. Diese Verehrung ist für uns oft schwer nachzuvollziehen, weil sie schließlich von einem selbstbewußten, demokratisch denkenden Volk ausgeht. Sie ist eine der Eigenheiten thailändischer Lebensart.

Der König bemühte sich nicht nur aufopferungsvoll um das Wohl seines Volkes, sondern er arbeitete auch hart für die nationale Entwicklung, unterstützte wirtschaftliche Neuerungen und finanzierte Forschungsprojekte. Fraglos war er der geistige Führer und ein Garant für die Solidarität des thailändischen Volkes. Auch seine Kinder, darunter der jetzige König, sind gleichermaßen um das Wohl des Landes bestrebt.

Beschrieben als "Leben und Seele" der Nation, ist die königliche Familie im Ganzen die einigende und stabilisierende Kraft Thailands.

Bekannt war der verstorbene König auch als ausgezeichneter Komponist und Musiker. Viele seiner Kompositionen wurden veröffentlicht