Märkte der Stadt

Der traditionelle Nightbazar in der Manat Road

Dieser Beitrag wurde von Werner Schwalm (verst. 2012) geschrieben und mir zur Verfügung gestellt.

Da dieser Markt in der Manat Road erst jeden Tag gegen 18 Uhr abends beginnt, wird die Straße, wo er stattfindet, bis 17 Uhr als Verkehrsstraße benutzt. Erst dann können die Händler ihre Stände aufbauen, die dann spät in der Nacht wieder abgebaut werden.

Dieser Nachtmarkt ist nicht der größte Markt in Korat, der am Abend stattfindet. Er ist jedoch der traditionsreichste Markt und weil er im Zentrum abgehalten wird, hat er jeden Tag seine Besucher. Sind die Stände aufgebaut, wird sich gar mancher Ausländer über die dort angebotenen Dinge wundern. Außer preiswerten Textilien, Kosmetik, Modeschmuck, Obst aller Art und den frisch zubereiteten üblichen Thai-Gerichten werden auch gegrillte Ameisen-Eier,Heuschrecken, Maden, sowie kleinere und größere Käfer angeboten.

Auf dem Nachtmarkt darf man sich auch nicht wundern, wenn man dort auf jemanden trifft, der im Schlafanzug herumläuft. Das kommt durchaus nicht selten vor, das ist dann jemand, der nach der abendlichen Dusche noch einmal Hunger bekommen hat und etwas dagegen tun will. Der sich in der Nähe befindliche Parkplatz ist schon sehr früh überfüllt, so dass man sich am besten mit einem Tuk-Tuk dort hin bringen lässt. Nur wenn man mit dem Motorrad kommt, hat man vielleicht noch eine kleine Chance in unmittelbarer Nähe eine Abstellmöglichkeit zu finden. Oder man parkt nach Thai-Art, also dort, wo es eigentlich nicht erlaubt ist.

Wer nach seinem Bummel über den Nachtmarkt lieber ein europäisches Gericht zu sich nehmen möchte, um sich zu stärken, findet in der Nähe das alt eingesessene Schweizer Restaurant “Chez Andy”. Am Chomsurang Hotel vorbei nach etwa 100 m, ebenfalls wie der Nachtmarkt auf der Manat Road.

Fotos vom Nightbazar

Nachtmarkt Baan Koh

Ein weiterer größerer Nachtmarkt befindet sich in der Suranarai Road (205) direkt hinter dem Dusit Princess Hotel. Auf einem relativ kleinen Parkplatz findet man fast immer einen Stellplatz, ansonsten muß man sich an der 205 rund suchen.

Dieser Markt bietet ab 19 Uhr bis ca 22 Uhr eine reiche Auswahl von Waren aller Art und einem großen – wen wunderts – Angebot an Food Stalls.

Ich habe dort einen Stand gefunden, der für 1500 Baht das zerbrochene Display von Smartphones aller Marken innerhalb von 2 Std repariert.

Fotos vom Nachtmarkt Baan Koh

Markt am Hermitage Hotel

An der Hauptstraße direkt gegenüber der Einfahrt zum Hermitage Hotel befindet sich ein kleiner Markt mit sehr guter Ware. Ob er einen Namen hat, weiß ich nicht, ich nenne ihn einfach den Hermitagemarkt.

Von Vorhangstoffen, Gardinen über Handtaschen und Rucksäcke habe ich dort alles gefunden, was ich für den persönlichen Bedarf und für die Hauseinrichtung gesucht habe. Und wer daran glaubt, kann hier auch Originaltrikots von Bayern München oder Dortmund und Schalke erstehen.

Das Günstige an diesem Markt ist, daß gleich daneben noch ein offenes Restaurant liegt, das leckeres Essen zu günstigen Preisen anbietet.

Fotos vom Hermitagemarkt

Sonntagsmarkt in der Anlage Chumpholroad

Sonntags findet ein Markt im Anschluß an das Monument der Thao Suranaree statt. Hier finden sich neben einigen Warenständen hauptsächlich Obst- und Essenstände. Warum auch kochen? Hier nimmt man sich das fertige Mittagessen mit nach Hause oder verzehrt es gleich an Ort und Stelle, denn hier ist es noch heiß.

Fotos vom Markt in der Chumpholroad