The Mall – Shoppingcenter, Sportstätte und gesellschaftlicher Treffpunkt

Schon in der Überschrift beschreibe ich die Bedeutung dieses Zentrums, das aber beii Weitem kein Alleinstellungsmerkmal mehr besitzt. Es ist nicht nur zum Einkaufen da. An Waren gibt es vom Brot nach westlichem Muster über Wurst, Kleidung, Sportartikel, Elektrik und Elektronik, also alles das, was zum Leben wichtig und ebenso unwichtig ist. Wir nutzen hauptsächlich das riesige Angebot an authentischer Thaiküche in dem riesigen Food Stall mit allen thailändischen Gerichten ähnlich den Hawker Centern oder auch der vielen Restaurants neben MacDonalds und Burger King auch KFC und Restaurants nach westlichem Geschmack. Und wir sitzen gerne an den angelegten kleinen Seen und Wasserfällen im Inneren.

In den Kaffees trifft man sich und nutzt das kostenlose WLAN oder führt Gespräche über den Sinn, manchmal auch nur über die Wehwehchen des Lebens.

Man kann sich aber auch sportlich betätigen in einem 50-Meter-Schwimmbecken oder in dem angelegten Wasserpark mit Rutschen und Planschbecken.

In der angeschlossenen Sporthalle finden große und kleine Sportveranstaltungen statt, z.B. habe ich dort 2007 die Volleyball- Weltmeisterschaft der weiblichen U-21 verfolgen können.

Fotos aus The Mall

Wasserfall im
Strassenbereich
Sanuk beim
Kochen
Gold zieht halt
alle an
Rochen zum
streicheln
Der 50-m
Swimmingpool
Attraktive
Aktionen