Eine Säule der Gesellschaft – die Religion, in Thailand der Theravada-Buddhismus

Der Umfang der Seiten über den Buddhismus sprengt den Rahmen einer Internetseite über Thailand.

Ich habe diese auf eine eigene Website ausgelagert. Immer noch sind zahlreiche Texte zu bearbeiten, viele Bücher zu lesen, vieles noch zu übersetzen. Ob diese Seite, genau wie diese über Thailand, jemals den Status “Fertig” erreichen wird bezweifle ich stark, denn ich kenne meine Neugier und den Drang, immer weiter zu hinterfragen.

Außerdem bereitet es mir eine große Freude zu merken, wie ich wieder zu den Gedanken meiner Mönchszeit komme,

das damals Gelernte weiter selbst zu vervollkommnen, aber auch die Strömungen des Buddhismus mehr zu hinterfragen. Ich bin mit dem Buddhismus thailändischer Prägung befasst, also dem ursprünglichen Theravada- Buddhismus und mache mir schon Gedanken, warum das, was der Buddha lehrte, heute so anders geübt wird. Trotzdem bleibt es meine Überzeugung, und ich habe erst kürzlich erneut die Zufluchtsformel gesprochen.

Wer die Seite “Das, was man Buddhismus nennt” besuchen möchte, klickt auf das Foto. Damit verlassen Sie diese Seite und wechseln zu meiner Seite über den Buddhismus.