Was man sonst noch so wissen darf

Unweigerlich wird der Tag kommen, an dem wir uns fragen: „Warum lächeln diese Leute fortwährend und überhaupt?“

Eine weitere Eigentümlichkeit in der thailändischen Anrede sind die Nicknames oder Spitznamen.

Das thailändische Alphabet wurde im Jahre 1283 von König Ramkhamhaeng eingeführt.

Die königliche Pflügezeremonie hat aber noch einen anderen tieferen Sinn.

Gold ist in Thailand Ersatzwährung Nr. 1, und die meisten Thais legen ihr Geld lieber in Gold als auf dem Sparbuch an, indem sie es um den Hals tragen.