Unsere Reiseroute, Fahrt durch viele Provinzen des Landes

30.07. Abflug in Frankfurt mit Thai Airways
31.07. Ankunft in Bangkok und Fahrt nach Korat
01.08. Tambun in einem Heim fuer Blinde, anschliessend nach Roi Et
02.08. Neuer Chedi Phra Maha Chai Mongkol, ca 80 km von Roi Et im Amphoe Nong Phok
03.08. Roi Et – Jurassic Park – Khon Kaen
04.08. King Kobra Village – Udon – Nong Khai
05.08. Sri Chiang Mai – Roi Et
06.08. Roi Et – Korat
07.08. Hochzeit eines Freundes in Khorat
08.08. Korat – Yasothon
09.08. Besuch einer Schule in Phanom Phrai
10.08. Yasothon – Mukdahan
11.08. Mukdahan National Park und Fa Mue Daeng (Hoehlenmalereien) – Ubon Ratchathani
12.08. Khao Phra Wihan – Surin
13.08. Surin – Phanom Rung – Khorat
14.08. Korat, Wat Ban Rai und Wat Somded Put Phra Jando
15.08. Korat Wat Sala Loi und The Mall, Phi Mai
16.08. Lopburi, Ayutthaya
17.08. Sightseeing, Flucht vor Japanern nach Kanchanaburi
18.08. Sai Yok und Tigerkloster
19.08. Pattaya
20.08. Chonburi, Treffen mit Michael, Roi Et (672 km)
21.08. Phanom Phrai
22.08. Yasothon, Korat
23.08. Korat
24.08. Tambun im Wat und Geburtstag in Korat
25.08. Korat – Sonnenbrand am Pool
26.08. Korat – The Mall
27.08. Man merkts – außer Korat kommt nix mehr
28.08. Rückflug
29.08. Ankunft im kalten Deutschland

Wie man sieht führt diese Reise durch mehrere Provinzen Zentral-, Nordost- und Ostthailands. Alles wurde mit dem Auto zurück gelegt, die Tour nach Nong Khai und Sri Chiang Mai mit Fahrer, den Rest habe ich alleine bewältigt. Ich habe mich immer sicher gefühlt, hatte nie eine bedrohliche Situation. Wir wurden mehrfach durch Polizeiposten kontrolliert und immer sehr höflich und auch hilfsbereit behandelt.

Autofahren in Thailand ist nicht leicht, aber durchaus auch für einen Ausländer machbar, wenn er sich auf die Eigenheiten der Einheimischen einstellt.

Und wo muss man das nicht?

 

Klimaanlage defekt
Das neue Auto
Autofahren
Am River Kwai